Kosten

Grundgebühren
Jährlich fällt ein Vereinsbeitrag und eine Fixkostenpauschale für den Flugbetrieb an. Zudem erheben wir einmalig bei Neueintritt eine Aufnahmegebühr.

- 200€ (160€) einmalige Aufnahmegebühr
- 250€ (125€) jährlicher Vereinsbeitrag Aktive
- 150€ (75€) jährliche Fixkostenpauschale Flugbetrieb
- 73,87€ (37,87€) jährlicher BWLV und DAeC Verbandsbeitrag

 

Alternative 1 normale Gebühren
Bei der minutengenauen Abrechnung besteht jeder Flug aus 3 Teilen. Die Startgebühr fällt pro Windenstart bzw. pro F-Schlepp an. Die Flugzeitgebühr wird minutengenau anhand der Flugzeit berechnet, wobei bei längeren Flügen ab 4h Flugzeit keine weiteren Gebühren mehr anfallen. Die Landegebühr wird pro Landung fällig.

Winde
- 2,70€ pro Windenstart

F-Schlepp
- 2,70€ pro Minute F-Schlepp
- 6,50€ pro Landung Schleppmaschine

Flugzeit
- 0,25€ (0,20€) pro Minute ASK 21, Jeans Astir CS & LS 4
- 0,30€ (0,25€) pro Minute LS 8 & DG 1000 S

Landegebühr
- 1,20€ pro Landung Segelflugzeug

 

Alternative 2 Ausbildungspauschale
- 175€ (150€) pro Quartal

Alternativ zur minutengenauen Abrechnung bieten wir eine Ausbildungspauschale an, sozusagen "Flatrate-Segelfliegen". Enthalten sind die Startgebühren für den Windenstart, die Flugzeitgebühren und die Landegebühren für die Flugzeugtypen ASK 21 und Jeans Astir CS. F-Schlepp Starts und Fluggebühren für andere Flugzeugtypen werden separat anhand der normalen Gebühren berechnet.

Die Pauschale gilt bis zum Erhalt der Segelfluglizenz oder dem Umstieg auf die LS 4. Sie wird für die ersten 2 Jahre erhoben und quartalsweise abgerechnet. Dauert die Ausbildung länger als 2 Jahre, so ist das 3. Jahr kostenlos. Ab dem 4. Jahr werden die normalen Gebühren fällig.

Die ermäßigten Gebühren in Klammer gelten für alle Piloten unter 18 Jahren oder ohne eigenes Einkommen unter 25 Jahren.

 

Baustunden
Bei den oben aufgeführten Gebühren wird damit gerechnet, dass im Jahr die 40 Pflichtbaustunden (z.B.: Wartung von Flug- u. Fahrzeugen, Arbeiten im Verein abseits vom Flugbetrieb, ...) erfüllt werden. Hast Du am Jahresende weniger als 40 Baustunden geleistet, so sind diese durch eine Geldzahlung (10€ pro Stunde) auszugleichen. Hast Du jedoch mehr geleistet, so kannst Du für die übrigen Baustunden eine Gebührenreduktion für das kommende Jahr erhalten. So wird garantiert, dass Dein Engagement belohnt wird.

Baustundenumwandlung
Immer gültig für 1 Jahr, die Buchung erfolgt am Jahresanfang.

- 30h → 20% Rabatt auf die Flugzeitgebühren Segelflug
- 45h → 30% Rabatt auf die Flugzeitgebühren Segelflug
- 60h → 40% Rabatt auf die Flugzeitgebühren Segelflug
- 75h → 50% Rabatt auf die Flugzeitgebühren Segelflug

und/oder

- 1h → 5,00€ Rabatt auf den Vereinsbeitrag (max. bis zur Hälfte)

und/oder

- 1h → 5,00€ Rabatt auf die Boxenmiete (max. bis zur Hälfte)

 

Überzeugt? Hier findest Du Informationen zum Eintritt
Noch Fragen? Hier kannst Du mit uns Kontakt aufnehmen