Bundesliga Saison erfolgreich gestartet

Geschrieben von Leif am 18.05.2021 um 07:33 Uhr


Alle Jahre wieder findet mit der Segelflug Bundesliga ein spannender dezentraler Wettbewerb statt, bei dem nicht einzelne Piloten, sondern die Vereine deutschlandweit gegeneinander antreten. Dazu gibt es 19 sog. Runden, die jeweils am Wochenende stattfinden. Es gehen in jeder Runde die 3 besten Flüge pro Verein in eine „Formel 1 Wertung“ ein. Am Ende der Saison steigen die besten 7 Vereine auf, die schlechtesten 7 ab. Es ist also wichtig, an jedem Wertungswochenende min. 3 gute Flüge einzureichen, um in der Gesamtwertung eine Chance zu haben.

Der SFV Mannheim befindet sich dieses Jahr in der 2. Bundesliga. Diesen Platz möchten wir natürlich verteidigen und nach Möglichkeit auch in die 1. Liga aufsteigen.

Gewertet werden pro Flug die schnellsten 2,5h Flugzeit über 4 Schenkel (also um 3 Wendepunkte), wobei Beginn und Ende auf gleicher Höhe liegen müssen. Vor und nach dem Wertungsflug muss der Pilot den 15km Zylinder um den Startplatz durchfliegen. Damit soll vermieden werden, dass man weit ab seines Startflugplatzes tolle Geschwindigkeiten erzielt, ohne zum Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Den besonderen Reiz macht dabei die Tatsache aus, dass der Wettbewerb jeden Teilnehmer dazu motiviert, auch bei schlechteren Wetterbedingungen ins Segelflugzeug zu steigen und alles aus dem Tag herauszuholen.

Am vergangenen Wochenende gelangen Lutz, Stefan und Leif ein gelungener Saisonauftakt. Bei durchwachsenem Wetter mit starkem Südwestwind, schwacher Thermik und vielen Schauern erreichten die 3 Piloten Platz 5 in der Rundenwertung und holten wertvolle 16 Punkte für Mannheim.

Kurz bevor der Flugbetrieb in Mannheim eingestellt wurde, starteten die 3 Piloten an der Winde und flogen danach weit über 3h. Zuerst ging es an der Bergstrasse entlang nach Norden. Der Hang unterstütze etwas, doch der Wind war zu südlich, um echten Hangflug betreiben zu können. Nördlich des Melibokus wurde gewendet und es ging nach Süden bis Walldorf. Von dort aus nochmal in den Odenwald nach Osten und schließlich bis an den Pfälzer Wald nach Westen.

Unser Tipp an alle: lasst euch nicht vom schlechten Wetter abschrecken. Am Ende war es, wie fast immer, viel besser als erwartet und hat riesigen Spaß gemacht!

OLC: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=last&ltp=second&rt=olc&c=DE&sc=&sp=2021

Text & Fotos: Leif Schreiber